Roll2Soul Inline Mag StoriesInterviewsLinksKioskDVDContact


Andere Stories
Razors Vertical classics 2005
Euroskate Contest München
Roces M12 Review
Eight Wheels Ausstellung
Slamm Jamm 04
Roces Tour Niederlande
RSB Bonn 2004
Poznan, Polen
RCB Bonn 2004
RCB Bonn 2003
GH Tour Hamburg
Rollerblade2003



Claudio - AoFishbrain



Reto Bürgin



Simon Soul



Cosimo Tassone


Ao Top Soyale

















End of Summer Contest

Kennt ihr das, wenn ihr am Abend nach Hause kommt, alles tut weh aber man
ist glücklich?
So in der Art war der „End of Summer“ Contest.
Austragungsort war der FOUR-Skatepark der ebenfalls am 8ten Oktober
eröffnet wurde.

Es gab neben den vielen Quadratmetern Haut, die am Boden kleben blieben,
eine Hirnerschütterung, 3 verstauchte Handgelenke, einen ausgerenkten
Finger und einen Wadenbeinbruch mit doppeltem Bänderriss (gute Besserung
an dieser Stelle an Reto Bürgin)
Aber es war beinahe die gesamte Schweizer Szene anwesend, und alle haben
sich nichts geschenkt.

Nach einigen gemütlichen Sessions startete um 14.00 der Contest. Die
Grommets (13 und jünger) als erstes und obwohl sich nur 4 an den Start
getraut haben, war das Niveau anständig hoch.

1: Simon Aurag
2: Jerome Wittwer
3: Juan Montana

Bei den Runs der älteren wurde sich erwartungsgemäss nichts geschenkt und
es war für die Jury (besonderen Dank an Sandro Brun, Jona Messerli und
Barbara Christen) recht schwer die 5 Finalisten zu bestimmen.
Die 5 Finalisten waren Michael Mühlemann, Cosimo Tassone, Ramon Wüescht,
Reto Bürgin und Simi Balmer.
Da Simi aber leider weg musste, rückte der nächstplatzierte Beat
Schillmeier ins Finale vor.
Im finalen Run hatten die Skater 10 Minuten Zeit eine Session zu fahren
und sich danach selber zu bewerten.
Bei dieser Session brach sich Reto Bürgin bei einem Frontflip 180 das
Wadenbein und holte sich den oben erwähnten doppelten Bänderriss.

1: Beat Schillmeyer
2: Michael Mühlemann
3: Cosimo Tassone

Danach war Siegerehrung und aufräumen.

Mein Dank geht an alle Helfer die den Contest möglich gemacht haben,
Die vielen Freiwilligen Helfer.
Die Gemeinde Kriens die den Park finanziert hat.
Den Rollingrock Skateshop ( www.rollingrock.ch ), der den Contest
gesponsort hat.
Zusätzlich danke ich allen Mitarbeitern von FOURproductions. Ohne euch
gäbe es weder einen Park noch einen Contest.
Ausserdem danke ich allen Skatern die gekommen sind und Spass gehabt
haben.