Roll2Soul Inline Mag StoriesInterviewsLinksKioskDVDContact


Gruppenbild
Die Crew vor dem Start
Foto © Claudio

Shuffleplatte
Die berühmte Shuffleplatte
Foto © Claudio



R.C.B. Regional Crew Battle, Bonn

Am 7. August fand das Regional Crew Battle in Bonn statt. Dies sollte die Auftaktveranstaltung für diese kleine Tour werden. Die teilnehmenden Crews aus dem Umland fanden sich um 11.00 Uhr vor dem Bad Duffys Shop ein.
Gekommen waren Teilnehmer aus Bonn, Meckenheim, Köln, Wesseling, Hennef und Leverkusen. Als schliesslich alle da waren, lud das Wetter nicht gerade zum skaten ein. Es war trüb und regnete. Wir beschlossen also, das BD Lowrail einzupacken und zur überdachten Stadthalle zu fahren. Anfangs wurden die Gruppenfotos geschossen und die V.I.P. Cards verteilt. Nachdem wir also dann das Lowrail zusammengeschraubt hatten, versuchte sich jeder am Rail. So wurde aus der Not eine Tugend gemacht und jeder versuchte so gut wie möglich zu skaten. Währenddessen wurde das Wetter immer besser, so dass wir nach kurzer Zeit zu den Ledges an der Stadthalle wechselten. Hier ging eine gute Session mit Tricks wie BS Savannah, royale2aotopsoul2fakie360out, sweatstance und andere Spielereien. Allmählich war es ganz trocken und wir gingen nun an den nächsten Spot, nämlich die Beethovenhalle. Dort wurde ein bisschen am Curb gefahren und einige versuchten sich am Handrail, an dem in der Vergangenheit schon einige Leute Bekanntschaft mit der Laterne gemacht haben. An dem Rail gingen Tricks wie TopSoul, Royale, Toppornstar, BsFahrvergnügen und TopAcid. Zuletzt wurde eine DropLedge geskatet an der auch schöne Grinds gemacht wurden, einige slamten aber auch übel.
Der nächste Spot war dnn die Schule in Bad Godesberg. Dieser Spot war dann wohl der Höhepunkt des Tages, denn es ging sofort eine dicke Session an den Roundcurbs. Alle Leute pushten sich gegenseitig und es entstanden immer härtere Tricks. Danach wurde die Shuffleplatte eingewachst und dort versammelten sich dann alle, um das Ding zu rippen. Torques, 900°unity, royale und cabdrivershuffles sind nur einige Tricks die dort gezogen wurden. An der Schule kamen also selbst die Kleinsten auf ihre Kosten. Anschlissend gingen noch einige zum Sportplatzhandrail, aber es skateten nur wenige, weil die meisten doch schon sehr geschlaucht waren. Denoch gab es TopSoul540 out, Sweatstance, topsoul2switchtruetopsoul und andere Tricks. Und so neigte sich der Tag dem Ende zu.
Alles in allem also ein gelungener Tag, der leider nicht so toll begann, sich dann aber noch zum Guten wendete. Jeder hat bestimmt etwas dazu gelernt und alle Anwesenden sind geskatet, weil keine Pros dabei waren und sich so keiner zu schämen brauchte.
Vielen Dank an Claudio Luz, der diese Battles veranstaltet, um die Skater aus der Region zusammen zu bringen.

Adrian Bondar