Roll2Soul Inline Mag StoriesInterviewsLinksKioskDVDContact


Andere Stories
RCB Bonn 2003
GH Tour Hamburg
Rollerblade2003


Top Acid
Top Acid
Foto © Claudio

Top Soul
Top Soul
Foto © Claudio

Bs Royale
Bs Royale
Foto © Claudio









RCB BONN 2004

Am Sonntag den 18.04.04 fand der Auftakt der diesjährigen Regional crew battle Tour und zugleich das Finale der letztjährigen Tour statt. Der RCB war verbunden mit einem Contest, bei dem sich fünf Skater für den RSB Bonn qualifizieren konnten und so erschienen wieder viele motivierte junge Talente mit ihren Crews aus Wesseling, Bonn, Siegen, Leverkusen, Meckenheim und Hennef.
Um 11.00 Uhr trafen sich alle Skater am kleinen Curb vor dem Bad-Duffys um sich zu versammeln und ein bisschen einzufahren. Schnell wurde der erste Spot geklärt und zwar die altbekannte Beethovenhalle, also nichts wie hin! Schnell waren alle Skater dort und die Session begann.
Es ging direkt auf dem Handrail ab mit allen erdenklichen Tricks und auch die weniger Guten hatten sichtlich Spass an den Curbs. Nach gut einer Stunde ging es zum nächsten Spot, dem Altersheim, das schon von der Gh Tour bekannt sein sollte. Dieser Spot besteht aus einem langen Flatrail und einem Handrail. Schnell ging wieder die Session los und alle battelten sich mit immer härteren Tricks, wie pornstar flashback soul, soul to bs farv oder topsoul to pornstar. Nico und Lutz machten ein fieses Rail gegenüber, das mitten in Dornen ist, supersteil und keine Anfahrt hat! Beide machten es easy mit Soul.
Weiter ging es zum nächsten Spot, der Drogenklinik. Dieser Spot besteht aus 2 nebeneinander stehen, nahezu perfekten Flatrails. Dieser Spot war definitiv der beste an diesem Tag! Hier ging eine fette Session, da fast alle skateten. Kai P. machte eine fette 5er Combo nach der anderen und zeigte somit, dass er verdient gewonnen hat. Es gingen alle möglichen Combos und jeder hatte seinen Spaß an diesem Spot.
Die Session ging gut eine Stunde bis alle ziemlich ausgepowert waren und so skateten wir alle zum Final Spot, dem Bonner Loch Kinkrail. An diesem Spot wurde auch der Trick des Tages von Serdar Meric gemacht. Ein super stylischer Soul hop the kink royale. Und somit endete der Contest und es wurden die Ergebnisse des Contests und somit die Qualifizierungen für den Real Street Bonn im Mai bekannt gegeben! Kai P. wurde erster, Marcel zweiter, dritter wurde Serdar Meric, vierter Nico aus Siegen und fünfter Adrian Bondar aus Leverkusen.
Anschließend ging es noch just for fun zur Schule in Godesberg und somit neigte der Tag sich langsam dem Ende zu.
-Adrian Bondar-